Rennanalyse 100m Lagen und 50m Freistil

Am letzten Wochenende fand beim SCW Eschborn wieder ein Wettkampf statt. Insgesamt bin ich über 3 Strecken an den Start gegangen. Für zwei Strecken hab ich eine Rennanalyse gemacht, die ich im unten verlinkten Video zeige. Viel Spaß dabei. Meine Ergebnisse: 200m Freistil: 1:59,12 (Link) 100m Lagen: 1:00,97 (Link) 50m Freistil: 24,88 (Link) Mit den Zeiten war ich nicht zufrieden. Umso wichtiger ist in diesem Fall die Schwachstellen und Fehler…

0 Kommentare

Herbstpokal in Eschborn

Nach mehr als 7 Monaten war es endlich wieder so weit. Ich konnte an einem Wettkampf teilnehmen, nämlich am Herbstpokal in Eschborn (24./25.10.2020). Zwar war dies kein Masterswettkampf und deshalb wurden keine Rekorde anerkannt, aber allein an einem Wettkampf teilnehmen zu können hat mich sehr gefreut. Entsprechend der aktuellen Situation fand der Wettkampf unter strengen Hygieneauflagen statt. Aber das hat meine Vorfreude auf den Wettkampf nicht geschmälert. Ein dickes Dankeschön…

0 Kommentare

Zwei „gebrochene“ Serien zur Bestimmung des Leistungsstandes

Im heutigen Training ging es darum, mein derzeitiges Leistungsvermögen zu testen. Dazu eignen sich sogenannte „gebrochene“ Serien sehr gut. Somit stand auf meinem Plan, zuerst 200m Lagen gebrochen zu schwimmen und nach einer ausreichenden Pause noch 200m Freistil gebrochen zu schwimmen. Das Besondere an diesem Test ist, dass die Wettkampfstrecke zerlegt wird in 50er und zwischen den 50ern jeweils 10 Sekunde Pause gemacht werden. Am Ende werden die erreichten Zeiten…

0 Kommentare

Inhalts-Ende

Es existieren keine weiteren Seiten